*** Kostenloser Versand ***

Über uns

Handgemachte Qualitätsprodukte aus natürlichen Materialien. 

Das sind die Werte von Orthopant und die Idee hinter unseren Produkten.
Oberste Priorität bei Orthopant hat das natürliche Wohlbefinden der Füße.
Dafür verwenden wir ausschließlich qualitativ sehr hochwertige und natürliche Materialien. Es ist dieser Anspruch an Qualität, welchen unsere Kunden schätzen und lieben. 
Unsere Filzpantoffeln, Gästepantoffeln und Einlegesohlen werden unserem Familienbetrieb in Mühlbach/Südtirol (Italien) nach traditioneller Südtiroler Handwerkskunst und mit viel Liebe zum Detail in Handarbeit gefertigt.

Herzliche Grüsse aus Südtirol

Ihre Familie Pflanzer

  

Orthopant steht für traditionelle Südtiroler Handwerkskunst.
Für unsere Filzpantoffeln, Gästepantoffeln und Einlegesohlen verwenden wir ausschließlich natürliche und sehr hochwertige Materialen, welche in in sorgfältiger und liebevoller Handarbeit zu unseren fertigen Produkten verarbeitet werden.

  

 

Wie alles begann.....

Ein „Potsche“ von Orthopant ist in vieler Hinsicht besonders. In erster Linie durch den Werdegang, der sich hinter dem Erfolg der Hausschuh-Manufaktur aus dem Pustertal verbirgt.

Der Gründer des Unternehmens Robert Pflanzer kam auf etwas ungewöhnlichem Weg zum Schusterhandwerk. Als Zehnjähriger schon beobachtete er seinen Vater bei der Herstellung von Filzpantoffeln.

Alois Pflanzer, nach einem Autounfall an den Rollstuhl gefesselt, hatte sich nach Jahrzehnten in den verschiedensten Berufen auf das Handwerk besonnen, das er ursprünglich gelernt hatte, und zum Zeitvertreib wieder mit der „Potschn“-
Herstellung begonnen. Robert war fasziniert und dachte, dass dieses Handwerk in zwanzig Jahren wohl weitgehend ausgestorben sein und sein Vater einer der wenigen sein würde, die diese Kunst noch beherrschen. Als Alois jedoch wenige
Jahre später starb, wurde dieser Wunsch, den sein Sohn für ihn hatte, damit zunichte gemacht.


Zurück zum Handwerk

Erst ein Jahrzehnt später fasste sich Robert selbst ein Herz. Ein Freund hatte ihn mit den Worten „Du solltest immer das tun, was du gut kannst“ an seine Kindheit erinnert, und zu seinem eigenen Erstaunen war es genau das, was er wollte. So kündigte er kurzerhand seinen Job als Servierfachkraft und ließ sich von seiner Mutter in die Kunst der Pantoffelherstellung einführen.

Wie heißt es so schön? Hinter jedem erfolgreichen Mann steckt eine starke Frau, und in Roberts Fall war dies eben seine Mutter, die bis heute eine große Stütze für ihn und den Betrieb ist.

Der perfekt "Potsche"

Die ersten Hürden und Stolpersteine bewältigte der junge Unternehmer, indem er sie als Erfahrungen annahm und dankbar daraus lernte.
Unermüdlich, selbstkritisch und erfinderisch arbeitete er an der Qualität seiner Hausschuhe. Und hörte dabei auf konstruktiven Rat von Fachleuten und Kunden. Auf Anraten eines Freundes verkürzte er die Produktionszeiten und entwickelte
Werkzeuge, um seine Filzpantoffeln zur Gänze in traditioneller Handarbeit in seinem Elternhaus in Mühlbach herstellen zu können.

Die Gründung

2004 gründete er Orthopant, und seit 2006 sind die „Potschn“ im Fachhandel erhältlich - handgemacht, natürlich und zu einem fairen Preis.

Robert präsentierte die Hausschuhe bei seinen ersten Auftritten bei Märkten und Messen. So führte eine Kindheitserinnerung zu einer wahren Erfolgsstory und damit zu einem erfüllten Leben, denn in den Filzpantoffeln von Robert Pflanzer steckt eine Menge Arbeit, Liebe und Energie. Und wer weiß, vielleicht ist dies ja auch der Grund, warum man sich so wohlfühlt darin, in den Hausschuhen der besonderen Art…


Ein Familienbetrieb

Schon sehr früh zeigte Roberts Tochter Michelle Interesse am Handwerk ihres Vaters und begleitet ihm in der Freizeit auf Messen und Märkte. 2017 gründete Robert „Orthopant GmbH“. 2019 entwickelte er die Qualität des Hausschuhs weiter und investierte auch in neue Maschinen, die die Handarbeit erleichterten.